Finanzcheck.de – Firmenportrait & Mitarbeiterportraits

Der Bewerbermarkt ist hart umkämpft, der Kampf um die besten Talente ist voll entbrannt. Die Zeiten, in denen ein Unternehmen eine Stellenanzeige geschaltet hat und die Kandidaten daraufhin Schlange standen, sind lang vorbei. Eine professionelle Recruiting-Software, wie softgarden, für die ich im Sommer den neuen Imagefilm drehen konnte, hilft den Unternehmen, die Reichweite einer Stellenanzeigen zu steigern und mehr Bewerber anzusprechen. Doch das reicht heute nicht mehr.

 

Jobinteressierte informieren sich heute intensiv über ein Unternehmen, bevor sie sich überhaupt bewerben. Weiche Faktoren wie die Unternehmenskultur, die Work-Life-Balance und flexible Arbeitszeiten rücken zunehmen in den Vordergrund für die Entscheidung potenzieller Kandidaten.

Wir leben in einem Bewerbermarkt. Es geht nicht darum, dass sich ein Kandidat bei uns bewirbt. Wir bewerben uns bei Kandidaten.
Youth Wilken, Head of Recruiting von Finanzcheck.de

Eine lebendige Selbstdarstellung auf der Karriereseite ist daher ein “must” für Unternehmen, um sich als attraktiver Arbeitgeber darstellen. Doch wirklich authentisch wird der Firmenauftritt erst, wenn die Mitarbeiter selbst zu Wort kommen, über Interviews und Gespräche einen Einblick in die Firma erlauben und damit Top-Kandidaten den entscheidenden Anstoß geben, sich für ein Unternehmen zu entscheiden und sich bei ihm auch zu bewerben.

 

Einer der ersten Kunden für die ich eine solche Reihe produzieren konnte, ist das Hamburger Kreditvergleichs-Portal Finanzcheck.de. Das Unternehmen ist in einer extremen Wachstumsphase und sucht dringend Bankkaufleute und Programmierer, weshalb es seine Karriereseite komplett neu gestaltet hat. An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an Head of Recruiting von Finanzcheck Youth Wilken für das große Vertrauen und die großartige Unterstützung beim Dreh.