Nachrichten aus der Hauptstadt

Aus Ausgabe #21 über teilweise geklaute Fahrräder

Ausgabe #26 über den ersten Rundgang der Berliner Bevölkerung durch das zu diesem Zeitpunkt noch vollkommen leere “Neue Museum”

Fotografische Langzeitdokumentation über die Absurditäten der Stadt Berlin

Entstanden als monatlicher Foto-Newsletter im pdf-Format in 39 Ausgaben.

Aktuell als „daily pic“ auf Instagram, demnächst hoffentlich als Blog.

 

Downloadbereich:

Das Gesamtarchiv als Download gibt’s hier.

Die Hightlights aus den letzten Jahren hier.

Und die derzeit letzte Ausgabe #38 hier.

Making of

Mit dem Umzug von München nach Berlin habe ich endlich wieder meine Kamera in die Hand genommen, die jahrelang unbenutzt im Regal gelegen hatte. Da ich jedoch bald merkte, dass ich die wahren Perlen nicht auf meinen regelmäßigen Fotosafaris fand, sondern im Alltag, legte ich mir schon bald ein anständiges Fotohandy zu, um diese wunderbaren Momente mitnehmen zu können. Den Anfang machte ein SonyEricsson K750i.

Um dieses rasch wachsende Archiv nutzen zu können und gleichzeitig die daheim gebliebenen am Selbstversuch “Leben in Berlin” teilhaben zu lassen, begann ich, diese Fotos zu einem kleinen Fotonewsletter zusammenzustellen und an meinen Freundeskreis in München zu schicken. Die “Nachrichten aus der Hauptstadt” waren geboren. Das Ding wurde ein Selbstläufer. Aus dem Freundeskreis wurde mein gesamter Münchner Verteiler, zu den Münchnern kamen die Berliner. Im Lauf der Jahre vergrößterte ich die Basis meiner “Abonnenten” immer mehr, bis sie die schließlich die halbe deutsche Film- und Werbebranche umfasste. Leider schlief das Projekt 2011 ein wenig ein, da ich zu der Zeit derartig mit Drehbuchjobs beschäftigt war, dass ich nicht mehr zu meinen Newslettern kam. Ein Neustart im Oktober 2014 brachte kurzzeitig frischen Wind in das Projekt, doch war zwischenzeitlich das Internet erfunden worden und mit ihm der dringende Wunsch, den Newsletter und seine Fotoserien endlich zu “sharen”. Und share mal ein pdf!

 

Auf dieser Projekt-Seite findet ihr ein paar Highlights der bisherigen Ausgaben. Die Domain für die Website ist längst reserviert, leider bin ich bisher noch nicht dazu gekommen, die Seite dafür zu bauen. Da die Fotoproduktion aber ungebremst anhält, finden die “Nachrichten”im Moment mit großem Erfolg und täglichen Updates auf Instagram statt. Freue mich über jeden, der dort vorbei schaut.

Ausgabe #32 über Touristen beim Versuch, das Brandenburger Tor zu fotografieren

Ausgabe #35 über das Nichts

Ausgabe #37 über Nofretete, die schönste Frau Berlins

Ausgabe #38 über “Bricolage”